Thema: #JPT17

Das waren die JugendPolitikTage 2017

So viel passierte auf den JugendPolitikTagen 2017 in Berlin. Unsere Autorin Laura Orlik hat exklusiv für euch eine kleine Netz-Chronologie der #JPT17 zusammengestellt. Viel Spaß beim Scrollen und Durchklicken!

Einem stummen Schrei endlich Gehör verschafft!

Die JugendPolitikTage schafften eines: Junge Menschen wurden zusammen gebracht, um über ihre Themen zu sprechen. Drei Tage lang haben knapp 450 junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren diskutiert, debattiert und einen regen Meinungsaustausch betrieben. Ihre Frage: Was bewegt die Jugend eigentlich und wie kann man ihre Situation, sowie die der nachfolgenden Generationen, […]

UN-Jugenddelegation: Stimme der Jugend in der Welt

Die Stimme der Jugend – sie soll gehört werden. So hat es sich Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig auf den JugendPolitikTagen vorgenommen. Doch auch die diesjährigen UN-Jugenddeligierten wollen die Ergebnisse der #JPT17 für ihre Arbeit nutzen.

Das war der Sonntag der #jpt17

Der Endspurt der JugendPolitikTage in Berlin: Ein letztes Mal kamen die Teilnehmenden in den 18 AGs zusammen, die sich mit je einer politischen Fragestellung beschäftigten. Sie erarbeiteten ihre finalen Forderungen an die Politik, die sie wenig später im Forum auf dem Washingtonplatz vor allen Teilnehmenden und Caren Marks, der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, […]

Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks im Interview

Warum ist unsere Gesellschaft demokratisch? Wie schafft man es, sensible Sprache in den Alltag zu integrieren? Diesen und noch mehr Fragen stellte sich Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Interview mit politikorange.

Jugend und Flucht – Was junge Menschen bewegt

Flucht ist ein Thema, das jeden Menschen betreffen kann – unabhängig vom Alter. Dabei wird es von jedem anders erlebt. Es ist an der Zeit, Jugendliche endlich in die mediale und politische Debatte um Flucht einzubinden.

Weg zum Engagement – Wir alle können einen Beitrag leisten

Viele junge Menschen zeigen politisches Interesse und die Bereitschaft zum Handeln. Wie man anfängt, warum Engagement wichtig ist und wie wir alle zu einer inklusiven, offenen Gesellschaft beitragen können.

(Aus)bildungsgerechtigkeit – Politiker und Teilnehmer kommentieren

Dass der Einstieg in das Berufsleben vielen nicht leicht fällt, ist nichts neues. Bei der aktuellen Jugendarbeitslosigkeit drängt sich aber die Frage auf: Ist es an der Zeit, eine Ausbildungsgarantie in Deutschland einzuführen?

Das war der Samstag der #jpt17

Das erste Mal Aufwachen in Berlin und schon begann der zweite Tag der JugendPolitikTage. Auf dem Programm stand hauptsächlich Diskutieren. Tagsüber in den Foren und AGs und abends im Politikcafé. Dafür kamen Vertreterinnen und Vertreter der Jungen Union, Jusos, Grünen Jugend, Linksjugend und Jungen Liberalen ins Forum und stellten sich den kritischen Fragen der Teilnehmenden.

Die parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks des Bundesjugendministeriums erklärt den Teilnehmern auf der Abschlussveranstaltung ihren Standpunkt.

„DEMOKRATIE IST AM BESTEN – ABER ANSTRENGEND“

Zum Abschluss der #JPT17 haben die Jugendlichen ihre Positionen vorgestellt und mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Caren Marks diskutiert. Unsere Autorin Julia Barthel hat anschließend für politikorange mit ihr gesprochen.