Thema: Jugendforum Stadtentwicklung 2014

Stadtplaner mögen es oft symmetrisch

Übrigens… Stadtplanung damals und heute

Das Jugendforum Stadtentwicklung tagt dieses Wochenende zum sechsten Mal. Doch Stadtplanung und Raumentwicklung sind nicht nur Themen des 21. Jahrhunderts.

Teilnehmer sitzen in Runde

Wer macht was und wo? Die Projekte der Teilnehmenden auf der Landkarte

„Und zu welchem Projekt gehörst du?“ Zum Jugendforum Stadtentwicklung sind Jugendliche aus ganz Deutschland angereist, die in ihrem Heimatort spannende Projekte verwirklichen.

spontan errichtete Gartenlandschaft auf einem Parkplatz

Übrigens… Der Park(ing) Day

Der erste Park(ing) Day fand 2005 in San Fransisco, USA statt. Mittlerweile werden einmal jährlich weltweit für ein paar Stunden PKW-Stellplätze von Autos befreit und zu Orten des Miteinanders umgestaltet. Auf Parkplätzen entstehen so öffentliche Räume.

localize bespielt in diesem Jahr eine Baulücke. Foto: Dustin Sattler

Mut zur Lücke: Das Localize-Festival in Potsdam

Eine Notausgangleuchte an der Wand weist den Weg – wohin eigentlich? Hier ist kein enger Korridor, kein schmaler Gang. Hier ist einfach nur nichts. Baulücke. Das grüne Licht ist wohl ein Relikt vergangener Zeiten, als hier noch ein Haus stand.

Die Teilnehmer freuen sich auch auf das Jugendforum Stadtentwicklung.

Los geht’s! Was treibt die Teilnehmer an?

Bevor die Köpfe rauchen und Argumente in den Arbeitsgruppen ausgetauscht werden, hat politikorange einige Teilnehmer unter die Lupe genommen. Die Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren sind aus ganz Deutschland angereist.

Foto: Dustin Sattler

Vor-Satz des Tages

Uns erwartet ein freundlicher Spätsommertag in freiLand-Haltung ‒ so nennt sich das Kulturzentrum in Potsdam. Hier hat sich das Jugendforum für die nächsten beiden Tage eingenistet. Wir sitzen um den runden Tisch mit Blick auf bunte Wände und braune Sessel,

DSC_3623

Ab-Satz des Tages

Ankommen, kennen lernen und ein trashiger Musikmix von Nebenan: Der Vorabend des Jugendforums in der Jugendherberge Potsdam war entspannt, obwohl er musikalisch etwas kurios von der Kneipe neben unserem Redaktionsraum begleitet wurde…

DSC_3574

Urbane Freiräume gestalten – 6. Jugendforum Stadtentwicklung

„Wie können städtische Freiräume jugendgerecht gestaltet werden?“ 21 Jugendliche aus ganz Deutschland gehen ein Wochenende lang dieser Frage nach: Willkommen zum 6. Jugendforum Stadtentwicklung in Potsdam! Morgen geht es los und politikorange ist live mit diesem Blog dabei – wie immer frisch, fruchtig und selbstgepresst!