Schlagwort: djht2017

So erfolgreich sind die Ganztagsschulen wirklich

Seit dem großen PISA-Schock 2001 widmet sich die deutsche Bildungspolitik dem Ausbau von Ganztagsschulen. Ob das Konzept in Deutschland wirklich Erfolg hat, zeigt der Bildungsbericht Ganztagsschule NRW. Die Präsentation des Berichts auf dem 16. Kinder- und Jugendhilfetag begleitete Anastasia Kourti.

Freund oder Feind? – Das Jugendamt und die Presse

Ein Kind kommt zu Schaden und Zeitungen überschlagen sich im Wettbewerb um die höchsten Auflagezahlen. Keine unproblematische Berichtserstattung. Vertreter und Vertreterinnen der Jugendhilfe und der Medien haben auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag über diese Probleme diskutiert. Lynn Rossler war beim Podiumsgespräch dabei.

Europa vor Ort erlebbar machen

Die Grenzen Europas sind schon lange Zeit geöffnet, die grenzübergreifende Jugendarbeit steckt jedoch noch in den Kinderschuhen. Wie man das ändern kann und warum eine Veränderung notwendig ist, wurde eindrucksvoll in einer Veranstaltung des 16. Deutschen Kinder- und Jugendtags unter Beweis gestellt. Einen Einblick liefert euch Annick Goergen.

Die vergessenen Kinder – Opfer innerfamiliärer Tötungsdelikte

Wenn ein Elternteil den anderen Elternteil tötet, sind Kinder besonders schutzbedürftig. Doch in der Kinder- und Jugendhilfe werden diese Fälle oft übersehen. Ema Jerkovic hat herausgefunden, was das Jugendamt Stuttgart dagegen tun möchte.

Der sichere Hafen

Über 35.000 unbegleitete Minderjährige sind im Jahr 2016 nach Deutschland gekommen. Nach einer schweren und traumatisierenden Flucht sind sie auf besondere Betreuung angewiesen. Ein Weg diesen jungen Menschen zu helfen ist die ehrenamtliche Vormundschaft. Lynn hat sich mit einem Vormund und seinem Schützling über ihre Erlebnisse unterhalten.

Eine Orangenscheibe umgeben von Wassertropfen

Fruchtfleisch: Wie ist die Jugend von heute?

Wie ist die Jugend? „Immer am Handy“, „vielschichtig“, „impulsiv“, „respektlos“, „betont lässig“ oder „mutiger als früher“? Dominik Glandorf hat auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag nachgefragt.

Trommelwirbel für die Kinder- und Jugendhilfe

Über 40.000 Teilnehmende werden bei dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf erwartet. Das ruft nach einer lebendigen Auftaktveranstaltung! Annick Goergen hat die Stimmung vor Ort für euch eingefangen.

Ein Ohr für die Jugend

Junge Menschen sind politischer, als die meisten denken. Was sie wollen und wie sie dafür kämpfen, haben einige von ihnen auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vorgetragen. Dominik Glandorf von politikorange war für euch dabei.

Eine Orangenscheibe umgeben von Wassertropfen

Fruchtfleisch: Wo braucht die heutige Jugend Hilfe?

Der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag beschäftigt sich mit Herausforderungen junger Menschen und wie man diesen begegnen kann. Anastasia Kourti hat sich unter den Teilnehmenden umgehört, welche Themen ihnen besonders am Herzen liegen.

16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

„22 Mio. junge Chancen – gemeinsam. gesellschaft. gerecht. gestalten.“ Das ist das Motto des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags in Düsseldorf. politikorange ist für euch vor Ort, wenn vom 28. bis 30. März 2017 Politiker und Politikerinnen, Fachkräfte und Jugendliche gemeinsam über die Perspektiven junger Menschen diskutieren.