Schlagwort: JMT15

„Ich liebe die Vielfalt an meinem Job“

Tolle Referent*innen und bekannte Persönlichkeiten begleiten die Teilnehmer*innen der Jugendmedientage. Mit dabei: Roberta Bieling, die eine Woche im Monat das RTL-Mittagsmagazin Punkt 12 moderiert. Unsere politikorange-Redakteurin Alina Welser hat sie getroffen.

Tiefe, Texte und verschiedene Kulturen

Unter dem Motto „West Orient Spoken Words“ fand am Freitagabend der Poetry-Slam statt. Organisiert wurde er von zwei Studentinnen, die sich letztes Jahr auf den Jugendmedientagen kennengelernt hatten.

Der Schlussakkord

Vor drei Tagen haben die Jugendmedientage 2015 begonnen, gefühlt aber ist dies schon Jahre her. So viele Menschen, Eindrücke und Orte, die uns politikorange-Redakteur*innen noch eine Weile begleitet werden. Bei der Abschlussfeier gehen die Diskussion weiter. Aber es wird auch gegessen, getanzt, geschnackt. Viele Teilnehmer*innen und Teamer*innen tragen schicke Outfits und tiefe Augenringe – die vergangenen […]

Zwischen Volksempfänger und Shitstorm

Es war wie für die Jugendmedientage gemacht. Während  Teilnehmer*innen und Teamer*innen in den Seminarräumen im Haus der Geschichte erzählen, recherchieren und arbeiten, gab es im Erdgeschoss eine Ausstellung mit dem Namen „Unter Druck! Medien und Politik“. Wer konnte, schlenderte hindurch oder schloss sich einer Führung an. Die politikorange-Redaktion war auch dabei.

Eine praktische Anleitung zum Verbessern der Stimme

Wie betone ich Wörter richtig? Welche Möglichkeiten gibt es, meine Sprache zu verbessern? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Workshop „Sprechtraining – das kleine Einmaleins für Radiojournalisten“. Geleitet wurde er von Simone Morawitz, die freie Radiojournalistin beim WDR und domradio ist. Politikorange-Redakteurin Alina Welser probierte es aus zeigt euch Übungen, die sie von der Expertin gelernt hat.

Neue Spielwiesen für Datenjongleure

Etwa drei Milliarden Suchanfragen hat Google pro Tag – viele davon von Journalist*innen. Der Internetgigant will Medienmachern neben seiner Suchmaschine noch weitere Angebote schmackhaft machen. Isabelle Sonnenfeld stellt bei den Jugendmedientagen das Google News Lab vor.

Bildergalerie: Was bedeutet das Motto der Jugendmedientage für dich?

„machtWorte. Freiheit//Vielfalt//Verantwortung“ – Unter dieser Überschrift stehen die Jugendmedientage 2015. Aber was bedeuten diese Worte eigentlich? Die politikorange-Redaktion hat sich umgehört.

Zwischen Ordnung und Coolness

2001 gegründet, versprüht fluter.de auch noch ein bisschen den Charme von damals. Daran soll sich etwas ändern. Oliver Geyer und Anne-Laura Fines vom DUMMY-Verlag betreuen die Website. Sie wollten von jungen Leuten wissen, welche Online-Angebote sie gut finden. Das Ergebnis war überraschend.

Plötzlich Fernsehjournalist

Wie viel Zeit braucht es, ein 15-minütiges TV-Magazin zu produzieren? Politikorange-Redakteurin Alina hat es ausprobiert. Bei den Jugendmedientagen 2015 ist sie auf Tour nach Köln gegangen und berichtet für uns über ihre Erlebnisse beim WDR. 

Facebook mit einem Staubwedel in der Hand

Wenn Eva Maria Marks Frühdienst hat, beginnt ihr Tag um 7 Uhr. Für den Spätdienst endet er nicht vor 22 Uhr. Facebook für die Bundesregierung zu managen ist kein leichter Job.