Schlagwort: jugendpolitik

„Ich möchte mitgestalten und nicht nur wohnen“

Noah Wehn (16) aus Leipzig nimmt am 11. Jugendforum Stadtentwicklung teil und spricht im Interview mit politikorange über seine Wahlstadt, die Vision einer jugendgerechten Großstadt und ein Leben auf weniger als 10 Quadratmetern. 

Sei live dabei – die JugendPolitikTage 2017 starten!

#JPT17: Wir sind live für euch vor Ort am Washingtonplatz in Berlin. Demokratie und Jugendbeteiligung – das klingt ja ganz nett. Aber wie kann es für junge Leute Realität werden, in der Gesellschaft mitzumischen und mitzubestimmen?

Von Flipcharts zur Bundespolitik

Anstatt nur über Jugendbeteiligung zu reden, soll sie bei der Jugendstrategie direkt angewandt werden: Das Feedback der Teilnehmenden soll beeinflussen, wie die Jugendpolitik in Zukunft umgesetzt wird. Die Konferenz in Berlin war die erste Gelegenheit, bei der so viele Jugendliche aus verschiedenen Organisationen zusammen kamen, um die Jugendstrategie nach einem Jahr Laufzeit zu bewerten: Was […]

Eine Teilnehmerin sucht sich ihre Workshops für das Wochenende aus.

Handeln für eine Jugendgerechte Gesellschaft

“Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft” – hinter dem sperrigen Namen verbirgt sich eine Koordinierungsstelle, die für die Jugendstrategie des Bundesfamilienministeriums zuständig ist. Bis 2018 soll sie Deutschland „jugendfreundlicher“ machen, indem sie mit jungen Leuten zusammenarbeitet. Klappt das? Das ist die Frage, die die Koordinierungsstelle dieses Wochenende in Berlin stellt.